michaelhelming

die vorläufig letzte Fassung der Gegenwart


Scope PDF Drucken E-Mail

Das Magazin für visionäre Subkultur erschien zwischen August 1998 und September 2000 in sechs Ausgaben in Deutschland, Österreich und Teilen der Schweiz. Herausgeber war Chris Blank. Das Heft beschäftigte sich hauptsächlich mit elektronischer Musik, druckte Interviews und Plattenkritiken. Die jeweils 10.000 Exemplare wurden daher u.a. auch über das Label Groove Attack in Köln vertrieben.
Michael Helming betreute mit der Rubrik "Wälzerwerk" die Buchkritiken, schrieb aber auch zwei Fortsetzungsromane, Reiseberichte und redaktionelle Beiträge.

Beiträge von Michael Helming:

Heft 1(08/98): Wet Paint (New York), Suchmaschinen (Teil I)
Heft 2(11/98): Fett übern Jordaan (Amsterdam, mit Danii Meixner)
Suchmaschinen (Teil II)
Heft 3 (02/99): Cela Noc´ Bobna & Basa (Ljubljana), Suchmaschinen (Teil III)
Heft 4:(06/99): Suchmaschinen (Teil IV)
Heft 5:(03/00): Vienna Display (Wien), Versandhaustage (Teil I)
Heft 6:(09/00): Versandhaustage (Teil II)

Nachlesen kann man alle Buchrezensionen aus dem Wälzerwerk im Archiv.

www.scopepluggin.de
 
< zurück   weiter >